C1-Junioren weiterhin auf Erfolgskurs

Pressebericht zum Spiel der JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain C1-Junioren gegen KV Mühlheim II

Im Rahmen einer englischen Woche traf der JFV 2014 am Dienstagabend unter Flutlicht auf die Gäste des KV Mühlheim II.

Nach einer schönen Einzelaktion von Paul Menke an der Torauslinie, der insgesamt drei Gegner aussteigen ließ, vollendete Jonas Grittner unhaltbar in Torjägermanier zum 1:0 für das Haaner Team. Kurz darauf erhöhte Philipp Metten nach einem Eckball auf 2:0. Als er wenig später mit einem satten Fernschuss das dritte Tor für die Haaner markierte, schaltete die Mannschaft einen Gang zurück und ging mit dem drei Tore Vorsprung in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit gehörte zu den schwächeren in der laufenden Saison. Beide Mannschaften neutralisierten sich zumeist zwischen Strafraum und Mittelkreis. Es wollte kein richtiger Spielfluss über mehrere Stationen mehr aufkommen. Das lag einerseits daran, dass die Mühlheimer trotz des deutlichen Rückstands nie aufsteckten und andererseits, dass der JFV 2014 nicht mehr so genau in den Fuß des Mitspielers spielte. So plätscherte das Spiel bis zum Ende vor sich hin. Kurze Freude kam kurz vor Schluss nochmal auf als Noah Seum mit einem fulminanten Volleyschuss ins Tor traf. Der Unparteiische erkannte den Treffer wegen eines vorherigen Seitenaus jedoch nicht an. So blieb es bei einer torlosen zweiten Halbzeit.

Als Fazit kann gezogen werden, dass sich die Gäste des KV Mühlheim II deutlich besser verkauften als es ihre Tabellensituation hergibt und trotz der drei Tore Rückstand weiter bis zum Schlusspfiff kämpften. Dem JFV 2014 gelang in der zweiten Spielhälfte über weite Strecken weniger als in den Spielen zuvor, doch war der Sieg zu keinem Zeitpunkt ungefährdet. Das Haaner Team konnte somit seinen siebten Sieg in Folge feiern und festigte seinen zweiten Tabellenplatz. Das Spiel der beiden Verfolger FC Dietzenbach und Wiking Offenbach endete 1:1 Unentschieden, so dass man sich mit dem Heimsieg erstmals ein wenig Luft verschaffte.

Bereits am Samstag gilt es im Heimspiel gegen die Gäste der DJK Sparta Bürgel diese gute Ausgangsposition zu verteidigen. Letztere reisen als Tabellensechster und hochmotiviert durch einen 13:0 Sieg an die Breite Haagwegschneise. Umgekehrt möchte der JFV 2014 seine makellose Heimbilanz von vier Heimsiegen in vier Spielen weiter ausbauen.
 
Für die C1-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten:
Tarik Lahr, Louis Dietrich, Noah Seum, Lukas Köhler, Nils Palm, Philip Metten, Paul Menke, Oliver Ennenbach, Quentin Kästle, Jonas Grittner, Christoph Rich, Ali Akbari und Kamal Aajouch

Verfasst von Jörg Palm

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Zu unseren Stammvereinen...

Unser Bank-Partner