C1-Junioren gegen den FC Dietzenbach II

Pressebericht zum Spiel der JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain C1-Junioren gegen den FC Dietzenbach II

Am vergangenen Samstag trafen unsere C1-Junioren auf den vielleicht hartnäckigsten Rivalen um Tabellenplatz 1 in der Kreisklasse, die Gäste des FC Dietzenbach II. Die Ausgangslage war klar. Ein Unentschieden hilft keinem der beiden Mannschaften richtig, beide Teams waren entsprechend gefordert.

Die Haaner begannen das Spiel gewohnt druckvoll und erarbeiteten sich Chancen. Bereits nach 5 Spielminuten scheiterte Robin Lenhard nur knapp als sein Schuss aus rund 12 Metern Entfernung nur den rechten Pfosten des gegnerischen Tores traf. Der JFV 2014 machte weiter Druck ohne in den Folgezeit gefährlich vor das Tor des Gegners zu kommen. Dann schlug der Moment für Louis Dietrich. Nach einem harmlosen Foulspiel im Mittelkreis bekam der JFV 2014 einen Freistoß zugesprochen. Louis Dietrich nahm Anlauf und der Torhüter des FC Dietzenbach II unterschätzte den langen Ball, der direkt aus circa 40m im Netz einschlug. Das 1:0 für die Haaner nach exakt 15 Spielminuten. Der Druck wurde weiter kontinuierlich erhöht und Jonas Grittner prüfte mit einem Kopfball erneut den gegnerischen Torhüter, der dieses Mal mit Bravour zu Ecke rettete. Mitten in diese Sturm- und Drangperiode schlossen die Gäste einen Konter mit Erfolg ab. Während der Schuss gegen den Pfosten der Haaner klatschte, reagierte ein Stürmer der Gäste am Schnellsten und vollendete ins kurze Eck kurz vor der Halbzeit zum vollkommen überraschenden 1:1 Ausgleich.

Die zweite Halbzeit hatte man sich viel vorgenommen, doch das junge Haaner Team fand nicht mehr zum Spielfluss und zur Spielstärke der ersten Halbzeit zurück. Auf der anderen Seite gingen die Dietzenbacher, gestärkt durch den Ausgleich unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff, konsequenter und einen Tick härter zur Sache. Als sich Jonas Grittner auf der linken Außenseite durchsetzte und frei auf das Tor zulaufen konnte, wurde er unsanft von den Beinen geholt und zur Verwunderung aller Beteiligten beließ es der sonst sehr souveräne und gute Schiedsrichter bei einer gelben Karte. In der 60 Spielminute dann ein "Verlegenheitsschuss" eines Dietzenbacher Angreifers. Die Abwehrreihe rückte schon zum Gegenangriff raus, doch der Ball rutschte durch die Beine des sonst gutaufgelegten Torhüter des Haaner Teams. Dieses 1:2 stellte den Spielverlauf komplett auf den Kopf. Wütende Gegenangriffe folgten, doch eine echte Möglichkeit zum Ausgleich wollte nicht mehr fallen. Im Gegenteil. Die Gäste hatten nun deutlich mehr Raum und nutzen diesen konsequent aus. Am Ende waren die Dietzenbacher dem dritten Treffer sogar etwas näher.

Fazit: Erstmalig in dieser Saison ging der JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain bei einem Heimspiel nicht als Sieger vom Platz. Die zweite Halbzeit zählte zu den Schwächeren in dieser Spielzeit. Im Kampf um den Meistertitel war die Niederlage ernüchternd und auf Grund der Leistung in der ersten Halbzeit auch nicht verdient. Aber aus dem Titelrennen haben sich die Haaner noch nicht verabschiedet. So muss man sich in den kommenden Spielen auf seine Stärken besinnen und zurück auf die Erfolgsspur finden. Gleichzeitig benötigt man Schützenhilfe, denn auf die beiden Hauptkonkurrenten trifft man in der Rückrunde nicht mehr.  

Kader der C1-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain: Karl Hentsch, Tarik Lahr, Noah Seum, Constantin Meinecke, Nils Palm, Philip Metten, Paul Menke, Quentin Kästle, Oliver Ennenbach, Jonas Grittner, Christoph Rich, Robin Lenhard, Louis Dietrich, Lukas Köhler, Kamal Aajouch und Ali Akbari.

Verfasst von Jörg Palm

 

 

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Zu unseren Stammvereinen...

Unser Bank-Partner