C1-Junioren schließen zur Tabellenspitze auf

Pressebericht zum Spiel der JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain C1-Junioren gegen die Gemaa Tempelsee II

Nach den beiden letzten "zu null Siegen" trafen unsere C1-Junioren am Mittwoch auf die Gäste der Gemaa Tempelsee II. Das Hinspiel konnte man knapp mit 2:0 Toren für sich entscheiden und man war gewarnt. Doch bei den Gästen fehlte insbesondere deren bislang torreiches Sturmduo und dies machte sich entsprechend im Spielverlauf bemerkbar.

Während die Haaner bereits früh den Ton angaben und dem Gegner zeigten, dass man unter allen Umständen gewinnen will, konnten die Gäste nur selten Entlastungsangriffe starten. Die gegnerische Abwehr stand quasi unter Dauerdruck und so war es nach nicht einmal 8 Spielminuten Nils Palm, der nach einer tollen Hereingabe über die linke Angriffsseite mit links zur frühen Führung einschoss. Nur zwei Minuten später markierte Paul Menke das 2:0. In der Folge erspielten sich die jungen, wilden Haaner Chance um Chance. Als sich die Gemaa im eigenen Strafraum nur mit einem Handspiel zu wehren wusste, vollstreckte Philipp Metten den fälligen Strafstoß in gewohnt "kühler Manier". Nachdem Robin Lenhard kurz vor der Pause gar auf 4:0 Tore für die Gastgeber erhöhte, war die Vorentscheidung bereits gefallen.

Mitte der zweiten Halbzeit trug sich Quentin Kästle, der vom Stürmer auf die linke Außenverteidigerposition wechselte, mit dem 5:0 ebenso in die Torschützenliste ein. Ihm folgte Jonas Grittner. Nach einer sehenswerten Passkombination über die rechte Außenbahn vollstreckte er zum 6:0 für den JFV 2014. Den Schlusstreffer erzielte schließlich unmittelbar vor dem Schlusspfiff "Mr. Torschütze 100" alias Oliver Ennenbach. Ein Trikot mit der Rückennummer 100 bekam er direkt nach dem letzten Spiel überreicht, als er das hundertste Tor für sein Team in der laufenden Saison schoss.

Fazit: Nach der bitteren Heimniederlage gegen den FC Dietzenbach II, ließen die Jungs eine Trotzreaktion folgen. Die folgenden drei Partien entschied der JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain allesamt zu null für sich und rückt bis auf einen Punkt Rückstand an den Tabellenführer, die SSG Gravenbruch, heran. Es bahnt sich ein spannendes Saisonfinale an.  

Kader der C1-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain: Karl Hentsch, Noah Seum, Constantin Meinecke, Nils Palm, Philip Metten, Paul Menke, Quentin Kästle, Oliver Ennenbach, Jonas Grittner, Christoph Rich, Robin Lenhard, Louis Dietrich, Lukas Köhler, Kamal Aajouch und Ali Akbari.

Verfasst von Jörg Palm

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Zu unseren Stammvereinen...

Unser Bank-Partner