E2-Junioren setzen Ausrufezeichen gegen Tabellenzweiten

Pressebericht zum Spiel der JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain E2-Junioren

Dreieichenhain, 9. November 2019 - Die E2-Junioren des JFV Dreieichenhain-Götzenhain überraschten am vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen die SG Wiking Offenbach 2 mit einem verdienten 3:2 Heimsieg.

Beim erlösenden Schlusspfiff des Schiedsrichters fielen sich die Spieler in die Arme, genauso wie die Fans der E2-Junioren des JFV. Der knappe 3:2 Sieg gegen den klaren Favoriten SG Wiking Offenbach 2 war nach einem spannenden und zum Teil dramatischen Spiel hochverdient. Entsprechend groß war die Freude.

Die Gäste aus Offenbach, angereist als Tabellenzweiter, starteten kampfbetont ins Spiel und erzielten nach fünf Minuten den Führungstreffer zum 1:0, nachdem das Chancenverhältnis zunächst ausgeglichen war. Die E2-Junioren zeichneten sich durch eine hohe Laufbereitschaft aus, die mit einer verbesserten Ballbesitzquote belohnt wurde. Die Schwarz-Weißen kämpften und zeigten eine geschlossene Teamleistung, bei der jeder den anderen unterstützte. Die Heimmannschaft baute zunehmend offensiven Druck auf das gegnerische Tor auf, der in der 15. Minute durch den verdienten Ausgleich des Stoßstürmers Maik Bambach honoriert wurde.

In der zweiten Halbzeit ließen die E2-Junioren des JFV nicht nach und setzten den Gegner weiter unter Druck. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. In der 20. Spielminute der zweiten Hälfte setzte sich Kiano Rücker sehenswert durch und markierte den Führungstreffer zum 2:1. Nach dem nun alles nach einem Heimsieg gegen den Favoriten aussah, gelang den Gästen nur zwei Minuten später der Ausgleich zum 2:2. Dank großer Moral der gesamten Mannschaft, legten die E2-Junioren des JFV jedoch postwendend nach. Maik Bambach setzte sich im Strafraum des Gegners energisch durch und schlenzte den Ball ins lange Eck zum Siegtreffer und Endstand von 3:2. Der lautstark gefeierte Heimsieg war nach einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung, an der jeder seinen Anteil hatte, mehr als verdient.

Für die E2-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten (in Klammern die Anzahl der geschossenen Tore):

Eddi Müller, Fabio De Benedittis, Jaden Maier, Kiano Rücker (1), Kristian Yared, Lasse Holste (Torwart), Maik Bambach (2), Mika Guschker, Nando Nieper, Niklas Gottke, Philip Steiner

Trainer: Steffen Holste (links) und Bastian Maier (Trainer Gerrit Bambach war verhindert)

Text verfasst von Karsten Gottke & Peter Steiner; Foto: Karsten Gottke

2019 11 09 E2

Pressebericht der Langener Zeitung vom 20.11.2019:

2019 11 20 Langener Zeitung Presse E2

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Zu unseren Stammvereinen...

Unser Bank-Partner