C2-Junioren auch in Langen erfolgreich

Pressebericht zum Spiel der C2-Junioren des JFV  2014 Dreieichenhain-Götzenhain gegen den 1. FC Langen III

Zum letzten Spiel des Kalenderjahres 2017 waren die C2 Junioren des JFV 2014 Dreieichenhain Götzenhain am 02.12.2017 zu gast beim 1. FC Langen III. Im Gegensatz zum letzten Spieltag spielte Kai Ebert für den kurzfristig erkrankten Adam El Badaoui. Jeremy Hoffmann musste ebenfalls kurzfristig pausieren, da er beim Warmmachen umknickte.

Nach der ersten Bekanntmachung mit den engen Kabinen wärmte man sich auf einem durchnässten Rasenplatz auf, da auf dem Kunstrasen noch ein anderes Spiel stattfand. Angepfiffen wurde die Partie mit einer halben Stunde Verspätung um 16.00 Uhr.

Die erste Druckwelle des 1. FC Langen wurde überstanden und fast jeder Ball von Robin Büchs oder Carlos Badonner im Mittelfeld erobert. Wenn dies nicht der Fall war, biss sich Tobias Bennet Schmidt gegen die Gegenspieler sehenswert durch. Nach 15 Minuten konnte man den erste Konter im dritten Versuch durch Lukasz Papadileris verwandeln. Allerdings glich der Gegner nur wenige Minuten später wieder aus. Der Ball wurde flach nach innen gespielt, zuerst von Aihan Esraeq geblockt und dann ins Tor gestochert. Die Haaner ließen die Köpfe nicht hängen und wurden in der 21. Spielminute durch eine Direktabnahme von Paul-Luca Fernau belohnt. Danach galt es hinten weiter stark zu verteidigen und vorne auf Fehler der Gegner zu lauern. Dazu kam es spät in der ersten Hälfte zum einzigen Mal, als Robin Büchs den Ball ablief und den freistehenden Lukazs Papadileris bediente, welcher zum 1:3 einschob.

In der Halbzeitpause lag das folgende Resultat vor: 3 Chancen, 3 Tore, 100% Leidenschaft. Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufhörte. Die Langener machten weiter wie die Feuerwehr, scheiterten allerdings in der 50 Spielminute am Torhüter Stefan Scherer, welcher im Gegenzug das 1:4 einleitete.

Im Mittelfeld wurden die Kombinationen der Haaner immer besser. In der 58 Minute wurde mit einer solchen schönen Kombination im Mittelfeld die Führung durch Carlos Bardonner weiter ausgebaut. Der 2:5 Anschlusstreffer konnte nicht verhindert werden, als der Ball aus dem Strafraum in das rechte obere Eck befördert wurde. Den Schlusspunkt setzte dann 6 Minuten vor Schluss Paul-Luca Fernau, welcher das eins gegen eins mit einem Schlenzer in das linke untere Eck abschloss.

Somit verabschieden sich die C2 Junioren mit einem 2:6 Auswärtssieg in die Winterpause. Das Hinspiel im September in Götzenhain wurde mit 5:2 gewonnen. Zu Loben ist die gesamte Mannschaft und vor allem die Spieler des Jahrgangs 2005 (1/3 der Mannschaft).

Das Fazit für heute lautet, 7 Chancen, daraus 6 Tore. Nun hat die C2 10 Spiele (7 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen), 22 Punkte, 44:18 Tore in der dritten Kreisklasse des Kreises Offenbach.

Als nächstes stehen für die C2 Junioren Ende Januar 2018 die Hallenkreismeisterschaften an.

Es spielten, in Klammern die geschossenen Tore: Linus Adam, Carlos Bardonner (1), Robin Büchs, Kai Ebert, Aihan Esraeq ,Paul-Luca Fernau (2), Christopher Gerhardt, Timm Grasse, Lukasz Papadileris (3), Stefan Scherer, Tobias-Bennet Schmidt, Hannes-Oscar Schulz, Julian Tobisch

Verfasst von Stefan Scherer

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Zu unseren Stammvereinen...

Unser Bank-Partner