B-Junioren mit buntem Ball auf schwerem Boden

Pressebericht zum Spiel der JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain B-Junioren gegen die SKG Rumpenheim II

Vergangenen Sonntag traten die B-Junioren des JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain ihr Nachholspiel gegen den Tabellenzweiten, die SKG Rumpenheim II, an. Die Ausgangssituation war klar. Bei einem Sieg konnten die Haaner mit den Gästen gleichziehen. Umgekehrt war es das Bestreben der Gäste mit einem Sieg ihrerseits den Tabellenersten einzuholen. Dies versprach Spannung von Anfang an. Jedoch meinte es der Wettergott nicht so gut mit beiden Teams.

Trotz Schneedecke und holprigen Rasens entschied der Unparteiische auf Anpfiff, insofern die Außenlinien gefegt und ein bunter Fußball zur Verfügung stand. Mit entsprechender Verspätung erfolgte der Spielbeginn. Beide Mannschaften versuchten zunächst mit dem Spielgelände zurecht zukommen. Dies gelang immer besser und der JFV 2014 erspielte sich eine erste Überlegenheit, die aber nicht zum Tor führte. Aus dem Nichts ein eiskalter Konter der Gäste und nach 10 Spielminuten lagen die Haaner urplötzlich mit 0:1 zurück. Die Haaner erarbeiten sich in der Folgezeit immer wieder Chancen, doch blieb es bis zum Pausenpfiff beim knappen Rückstand.

Zur zweiten Hälfte wurden gleich zwei frische Kräfte eingewechselt und die Haaner knüpften an ihren Leistungen unmittelbar an, hatten sogar zu Beginn gleich zwei hochkarätige Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Schließlich der fast schon nicht mehr fallen wollende Ausgleich. Wie schon beim Auswärtspiel in Dietesheim legte Lukas Köhler seine ganze Kraft in einen Fernschuss. Der Ball schlug wie am Faden gezogen im langen Eck des Rumpenheimer Torwarts unhaltbar ein. Die Freude über diesen Ausgleichstreffer war groß und noch knapp 30 Minuten Spielzeit.

Der Tabellenzweite aus Rumpenheim wurde nun immer mehr in die eigene Hälfte zurückgedrängt und die Haaner nahmen das Spiel in ihre Hand. Doch schließlich eine Parallele zur ersten Halbzeit. Ein einziger schnell ausgeführter Konter der Gäste genügte und der JFV 2014 lag erneut hinten mit 1:2 Toren. Doch erneut resignierten die Gastgeber nicht, ließen so gut es irgendwie ging auf dem immer schlechter werdenden Untergrund Ball und Gegner laufen. Das Spiel wurde zusehends ruppiger, der Schiedsrichter verteilte auf beiden Seiten je zwei gelbe Karten. Doch ein Tor schien trotz zahlreicher Chancen nicht mehr fallen zu wollen. Der Schiedsrichter ließ wegen der Unterbrechungen zuvor zwei Minuten nachspielen. Es folgte ein letzter Eckball, bei dem selbst Torhüter Karl Hentsch sein Glück im gegnerischen Strafraum suchte. Die Ecke wurde scharf hereingebracht, Innenverteidiger Paul Menke stieg am Höchsten und versenkte mit einem tollen Kopfball das Leder im Tor der Rumpenheimer. Direkt nach diesem Ausgleich pfiff der Unparteiische das Spiel ab. Die Freude über diesen Treffer währte noch viele Minuten über den Schlusspfiff hinaus. Wir überwintern auf Platz 3 in der Tabelle.

Fazit:

Mit diesem "last minute Treffer" und dem daraus resultierenden Unentschieden muss man am Ende zufrieden sein, wenngleich ein Sieg beim Ausnutzen der ein oder anderen klaren Torchance möglich und verdient gewesen wäre. Die geringe Torausbeute bleibt das Manko des Teams. Die Medaille hat aber immer zwei Seiten. Wie schon in der letzten Saison steht die Defensive (mit Ausnahme des Spiels gegen den FC Dietzenbach) sehr sicher. Ein weiterer Pluspunkt ist der eiserne Wille und die Leistungsbereitschaft des gesamten Teams, niemals ein Spiel aufzugeben, solange der Schiedsrichter nicht abgepfiffen hat. Und so kam es, dass sich die Haaner Mannschaft unermüdlich bis zum Abpfiff nie aufgab und sich am Ende mit dem 2:2 selbst belohnte.

Für die B-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten

Rico Bauer, Marc Bornscheuer, Louis Dietrich, Oliver Ennenbach, Jonas Grittner, Karl Hentsch, Jan Hütsch, Quentin Kästle, Lukas Köhler, Constantin Meinecke, Paul Menke, Philip Metten und Ronan Warm

Verfasst von Jörg Palm

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Zu unseren Stammvereinen...

Unser Bank-Partner