F2-Junioren mit vielversprechendem Saisonstart

Am Samstag, den 15. September, hatten die F2-Junioren des JFV Dreieichenhain-Götzenhain den JSK Rodgau 2 zu Gast und feierten einen überzeugenden Heimsieg mit 9:2.

Nach einem knappen Auswärtssieg im ersten Spiel der neuen Saison am 8. September bei JFV Hainbach-Seligenstadt 2 mit 6:5, gelang den F2-Junioren des JFV im ersten Spiel auf heimischen Platz bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen ein ungefährdeter Kanter-Sieg.

Bereits in der 2. Spielminute gingen die Schützlinge von Trainergespann Gerrit Bambach und Steffen Holste durch Maik Bambach mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Rodgau konnten durch einen sehenswerten direkt verwandelten Eckstoß zum 1:1 ausgleichen. Danach allerdings bauten die F2-Junioren des JFV ihre Führung immer weiter aus bis zum Halbzeitstand von 5:1. Auch nach Wiederanpfiff bestimmten die JFVler das Spiel und kamen zu einem ungefährdeten 9:2 Sieg.

Für die F2-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten (in Klammern die Anzahl der geschossenen Tore):

Jaden Maier (1), Kristian Yared (2), Lasse Holste, Maik Bambach (3), Maxime Wahl, Mika Guschker (Torwart 2. Hälfte), Nando Nieper (Torwart 1. Halbzeit), Niklas Gottke (1), Philip Steiner (1), Semih Caliskan (1), Thomas Cebulla

Trainer: Gerrit Bambach und Steffen Holste

Verfasst von Karsten Gottke