E2-Junioren mit 4:2 Heimsieg gegen Neu-Isenburg

Am Samstag, den 26. Oktober überzeugten die E2-Junioren des JFV Dreieichenhain-Götzenhain beim Heimspiel gegen die Spvgg. Neu-Isenburg 2.

Bei sonnigem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen starteten die E2-Junioren des JFV voller Spielfreude in das Spiel. Nach 9 Minuten markierte Maik Bambach die Führung zum 1:0. Die Gäste aus Neu-Isenburg konnten zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen, doch gelang Maik Bambach direkt wieder der Führungstreffer zum 2:1.

Noch vor dem Halbzeitpfiff erhöhten die JFVler auf 3:1 durch einen sehenswerten Kopfballtreffer von Eddi Müller. In der zweiten Halbzeit war es wieder Eddi Müller, welcher auf 4:1 erhöhte. Die Mannschaft schaffte es insgesamt gut, die Gäste aus Neu-Isenburg vom eigenen Tor fernzuhalten und sich vorn immer wieder Torchancen zu erspielen. Den Gästen gelang noch der 4:2 Anschlusstreffer, bevor der Heimsieg ausgiebig gefeiert wurde.

Insgesamt ein überzeugender Sieg und ein wichtiger Meilenstein nach einem herausfordernden Start in die E-Jugend, in welcher das Team von Trainergespann Gerrit Bambach und Steffen Holste auch einige Niederlagen wegstecken musste. Erfreulich ist, dass die Mannschaft sich zurückgekämpft hat und nun mit Zuversicht an die nächsten Aufgaben herangehen kann.

Für die E2-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten (in Klammern die Anzahl der geschossenen
Tore):

Eddi Müller (2), Fabio De Benedittis, Jaden Maier, Kristian Yared, Lasse Holste (Torwart), Maik Bambach (2), Mika Guschker, Nando Nieper, Niklas Berz, Niklas Gottke, Philip Steiner

Trainer: Gerrit Bambach (Mitte) und Steffen Holste

Text und Foto: von Karsten Gottke

2019 10. 26