F4-Junioren siegen gegen Frost und Gegner

F4-Junioren feiern überzeugenden Heimsieg gegen SG Wiking Offenbach 3

Am Samstag, den 17. März, hatten die F4-Junioren des JFV Dreieichenhain-Götzenhain den SG Wiking Offenbach 3 zu Gast.

Die Gäste aus Offenbach reisten bei ungewöhnlich eisigen Temperaturen an. Die F4-Junioren heizten den Gästen dann allerdings mächtig ein. Von Beginn an machte die Mannschaft der beiden Trainer Gerrit Bambach und Steffen Holste Druck auf das gegnerische Tor und erzielte durch Lasse Holste die 1:0 Führung bereits in der ersten Minute. Die Zuschauer sahen im folgenden Spielverlauf einen überzeugenden Auftritt der JFVler, welche das Spiel über die gesamte Spielzeit dominierten.

Zur Halbzeit stand es 4:0. In der Kabine forderte Gerrit Bambach die Mannschaft auf nicht nachzulassen und weiter die Konzentration hoch zu halten. Dies setzen die Schützlinge in der zweiten Halbzeit diszipliniert um und hatten in der 30. Spielminute auf 7:0 erhöht. Den Gästen gelang in der 37. Minute der Ehrentreffer zum 7:1. In der 38. Minute besorgte dann Fabio De Benedittis den 8:1 Endstand.

Für die F4-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten (in Klammern die Anzahl der geschossenen Tore):
Fabio De Benedittis (1), Jaden Maier, Johan Knicker, Kristian Yared, Lasse Holste (2), Maik Bambach (2), Maxime Wahl, Mika Guschker (Torwart 1. Hälfte), Nando Nieper (1; Torwart 2. Hälfte), Niklas Gottke, Philip Steiner (2)

Verfasst von Karsten Gottke