B-Junioren glänzen beim Tabellenführer

Pressebericht zum Spiel der JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain B-Junioren beim FC Dietzenbach II

Am Dienstagabend traten die B-Junioren des JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain als Gäste beim Tabellenführer FC Dietzenbach II an.

Das Spiel sollte sich zu einem extrem spannenden und spielerisch hochklassigen Spiel von beiden Seiten entwickeln. Wie vom JFV 2014 Trainerteam erwartet, begann der Tabellenführer sehr energisch und setzte die Gäste aus dem Haa in den ersten 10 Spielminuten enorm unter Druck. Danach bekamen die Haaner Jungs das Spiel besser in Griff und setzten ihrerseits gekonnt Akzente. Mit dem frühzeitigen Pressing des JFV 2014 in der gegnerischen Spielhälfte bekamen die Dietzenbacher nun Probleme. Und so war es in der 13. Spielminute Louis Dietrich, der sich mit einem gezielten Fernschuss aus 20 Metern selbst belohnte und sein Team mit 1:0 in Führung brachte. Die Gastgeber reagierten prompt und verstärkten die Offensive. In der Folge kämpften beide Mannschaften leidenschaftlich um quasi jeden Ball. Beide Seiten suchten ihre Chance und spielten nach vorne. Dann die 34. Spielminute. Nach einem schnellen Konterspiel des JFV 2014 und einem Strafraumgewimmel reagierte Oliver Ennenbach am schnellsten und vollstreckte in Torjägermanier zum 2:0 für das Haaner Team. Die Freude über diesen Treffer kannte keine Grenzen. Von diesem "Schock" konnten sich die Dietzenbacher bis zum Pausenpfiff nur schwer erholen, zumal sie zwischenzeitlich auf 1:2 Tore verkürzten, doch der Unparteiische den Treffer berechtigter Weise wegen Abseits nicht anerkannte.

Die zweite Halbzeit begann in doppelter Weise "stürmisch". Zum einen wurde der Wind rauer, zum anderen knüpfte der Tabellenführer an die ersten Minuten der ersten Halbzeit an und suchte den Erfolg in der Offensive. Die Haaner Jungs benötigten dieses Mal weniger Zeit, um sich daran zu gewöhnen und setzten immer wieder Akzente durch tollen Konterfußball. Das Spiel gewann weiter an Klasse und wurde auch nicht durch den Ausfall mehrerer Leistungsträger (bedingt durch Krankheit, Verletzung und Schulengagement) geschmälert. Mit nur einem Kader bestehend aus elf Spielern wurde das Team mit Robin Lenhard und Arthur Palm kurzfristig aus der C-Jugend ergänzt, die sich beide gut integrierten und halfen, den Sieg bis zum Abpfiff des Schiedsrichters zu verteidigen.

Fazit:
Die gezeigte Leistung aus dem Spiel zwei Tage zuvor wurde nochmals übertroffen. Besonders die Art und Weise, wie sich die junge Mannschaft dem Tabellenführer FC Dietzenbach II entgegenstellte und ihrerseits den Torerfolg suchte, war beeindruckend. Insofern gilt es niemanden besonders hervorzuheben. Vielmehr war es die mannschaftliche Geschlossenheit und der absolute Willen, sich für die schmerzhafte Hinspielniederlage zu revanchieren und selbst den Anschluss an die Tabellenspitze wieder herzustellen. Gleichzeitig auch ein Riesenlob in zwei andere Richtungen: Trotz aller Brisanz blieb das Spiel immer fair, hierzu trugen insbesondere auch die sicher enttäuschten Gastgeber bei. Und auch der Schiedsrichter, der immer auf Ballhöhe war und das Spiel geschickt und ruhig leitete, trug zu einem tollen Fußballabend aus Haaner Sicht bei.

Ein besonderer Dank gilt ebenso an das kollegiale Trainergespann der C-Junioren, die B-Junioren zu unterstützen und zwei junge Spieler abzustellen.

Für die B-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten
Marc Bornscheuer, Louis Dietrich (1), Oliver Ennenbach (1), Karl Hentsch, Lukas Köhler, Robin Lenhard, Darius Lück, Constantin Meinecke, Philip Metten, Arthur Palm, Nils Palm, Chris Rich und Ronan Warm

Verfasst von Jörg Palm