Am vergangenen Samstag spielte unser C-Juniorenteam das Turnier zur Qualifikation für die Kreisliga.

Aufgrund von zahlreichen Spielerausfällen, bedingt durch Krankheit, Verletzung und Teilnahme am Konfirmandenunterricht, konnten die Trainer nur auf elf Spieler zurückgreifen.
Die Ersatzbank blieb entsprechend leer. Gleich im Auftaktspiel traf man auf den hohen Favoriten SpVgg. 03 Neu-Isenburg II. Mit viel Energie und großem Kampfgeist konnte ein 0:0 erzielt werden.

Nach nur einer Pause von 30 Minuten mussten die jungen Haaner gegen die Mannschaft der SSG Langen antreten, die das erste Spiel bereits gewannen. Auch hier konnte der JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain paroli bieten
und blieb erneut ohne Gegentor. Das Spiel endete auf gutem Niveau mit 0:0 Toren. Mit einem Sieg gegen die TSG Neu-Isenburg hätte man sogar vorübergehend die Tabellenführung übernehmen können, doch es kam anders.
Die Isenburger erwischten den besseren Start und gingen mit 1:0 in Führung. Der JFV 2014 antwortete prompt mit einer Gegenreaktion und wurde aber ausgekontert. Die Abwehr behalf sich eines Foulspiels, was konsequenterweise mit einem Elfmeter bestraft wurde. Nach dem 2:0 Rückstand war das Spiel quasi gelaufen. Kurz vor Schluss schließlich der dritte Gegentreffer zum 0:3 aus Sicht des JFV 2014.

Wiederum nur eine halbe Stunde später traf man im letzten Spiel auf den Gegner KV Mühlheim. Hier zeigten sich die ersten Ermüdungserscheinungen des Teams, das dem hohen Anfangstempo der beiden ersten Spiele und der Tatsache, nicht einmal wechseln zu können, Tribut zollte. Das Spiel musste verletzungsbedingt zum Schluss mit 10 Spielern zu Ende gespielt werden. Derart geschwächt waren die Chancen nur gering. Noch einmal kämpfte das Team aufopferungsvoll, musste sich jedoch mit 0:2 geschlagen geben.

Zusammengefasst hat sich unser C-Juniorenteam von der Kreisliga-Qualifikation mit einer guten und geschlossen Mannschaftsleistung verabschiedet. Mit Blick auf die anstehende Kreisklasse-Spielrunde darf man nun gespannt sein, wie sich das Team weiterentwickelt. Das Trainerteam wird dann wieder "aus den Vollen schöpfen" können.

Für den JFV 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten:
Tarik Lahr, Marc Bornscheuer, Paul Menke, Lukas Köhler, Nils Palm, Philip Metten, Chris Rich, Quentin Kästle, Kamal Aajouch, Oliver Ennenbach und Ali Akbari

Verfasst von Jörg Palm

C1 Junioren 2017

Fußball-News (Sport-Bild)

Dreieich-News (OP-Online)

Unser Sportausrüster

Logo Sport Kurz

Spende an den JFV

Letzte Änderungen

Zu unseren Stammvereinen...