Am Samstag, den 05. Mai, waren die F4-Junioren des JFV Dreieichenhain-Götzenhain bei der SSG Langen zu Gast und feierten dort einen überzeugenden Auswärtssieg mit 6:1.

Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen starteten die F4-Junioren des JFV voller Spielfreude und Selbstvertrauen in das Spiel. 14 Minuten sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten.

Dann gelang dem Gastgeber mit einem sehenswerten Treffer die 1:0 Führung. Durch diesen Rückstand ließen sich die JFVler aber nicht beeindrucken. Bereits zwei Minuten später erzwangen sie nach Eckball ein Eigentor des Gegners und damit den Ausgleich zum 1:1. Ab nun übernahm die Mannschaft von den Trainern Gerrit Bambach und Steffen Holste das Heft des Handelns und erspielte sich Torchance nach Torchance, welche regelmäßig verwandelt wurden.

Nach der 2:1 Führung durch Kristian Yared reihten sich Tor an Tor bis zum 6:1 Endstand. Gleichzeitig überzeugte auch die Abwehr, welche nichts mehr zuließ.

Für die F4-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten (in Klammern die Anzahl der geschossenen Tore):

Eddi Müller, Fabio De Benedittis, Jaden Maier, Kristian Yared (2), Lasse Holste (2), Maik Bambach (1), Nando Nieper (Torwart), Niklas Gottke, Philip Steiner, Thomas Cebulla

Trainer: Gerrit Bambach (rechts auf dem Foto) und Steffen Holste

Text und Foto: von Karsten Gottke

F4 2018 05