Gelungener Rückrundenstart der E3-Junioren

Nach intensiven Trainingseinheiten in der Vorbereitung, Testspiele gegen unter anderem ältere Jahrgänge sowie Mannschaften aus den höheren Klassen und einem mal wieder wunderbaren Lehrgang beim hessischen Fußball-Verband in Grünberg im Zusammenhang mit meiner C-Lizenz wo ich mir einiges an Wissen wieder aneignen konnte, ging es am Samstag, den 07.03.2020 für Dennis Zaig und mich (Orhan Irmak) als Trainerteam darum die drei Punkte in Dreieichenhain zu behalten.

Dies gelang uns auch mit einem stark dezimierten Kader und ohne einige Leistungsträger, denn am Ende konnten wir das erste Spiel in der Rückrunde klar für uns entscheiden.

Auf die Siegerstraße brachte uns früh Paul Meurer nach einem wunderbaren Solo.

Durch weitere Tore durch Niklas Berz unserem Kapitän und einem weiteren Treffer durch Paul Meurer der damit einen Doppelpack hingelegt hat, konnten wir schon zur Halbzeit mit einem 3:0 in die Kabinen gehen. Das einzige was wir uns zur Halbzeit vorwerfen konnten und durften war, dass wir eigentlich hätten viel höher führen müssen, allerdings hatten wir zweimal „Alupech“.

Unsere komfortable 3:0 Führung sollte aber nicht heißen, dass wir uns auf das Ergebnis der ersten Halbzeit ausruhen, denn bekanntlich hat eine Fußballpartie zwei Halbzeiten.

Mit einem Doppelwechsel zur Halbzeit ging es in die zweite Halbzeit. Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel gelang Kian Enan das zwischenzeitliche 4:0. Der frisch eingewechselte Adrian Liebrecht erhöhte mit einem Doppelpack auf 6:0. Das letzte Wort hatte unser Kapitän der zum Endergebnis von 7:0 traf.

Hervorzuheben war heute neben dem Offensivspektakel vor allem die defensive Kompaktheit in allen Mannschaftsteilen und auch die Leistung unserer Verteidiger Dorian Morbitzer, Batu Esirgenc und Edris Masoud die unserem Torhüter quasi einen langweiligen Vormittag bescherten (zur Freunde uns Trainer).

An die Leistung wollen wir anknüpfen.

Verfasst von Orhan Irmak