Die F3-Jugend des JFV 2014 Dreieich ist mit zwei Siegen in die neue Saison 2018/19 gestartet.

Dem 5:1 über die dritte Mannschaft des FC Langen folgte ein hartumkämpftes 3:1 beim JFV 2015 Dreieich in Sprendlingen.

In beiden Begegnungen überzeugten die Spieler mit ihrem Kampfgeist und ihrer Lauffreude. Dadurch setzten sie sich am Ende dann durch, nachdem die Gegner bis Mitte der zweiten Halbzeit jeweils gut mitgehalten hatten. Ein sicherer Rückhalt war jeweils Torwart Finn Berk, dem nicht nur kein einziger Fehler unterlief, sondern auch mit einigen tollen Paraden glänzte.

Beim 5:1-Heimsieg über Langen brachten Arman Hess (erstes Punktspieltor)  und Nathanael Wolk (erstes Tor in seinem ersten Punktspiel!) das Team aus Dreieich schnell 2:0 in Führung. Dann kamen die Langener besser ins Spiel. Nach ihrem Treffer zum 1:2 wogte die Begegnung hin und her, ehe in der Schlussphase Kiano Rücker (2) und Mats Angermund den Vorsprung noch deutlich ausbauten.

In Sprendlingen stand es bis Mitte der zweiten Halbzeit 0:0. Dann gelangen Kiano Rücker und Batu Esirgenu zwei tolle Weitschusstreffer. Kiano erhöhte dann auf 3:0. Das 1:3, das sich die körperlich überlegenen Sprendlinger und Offenthaler redlich verdient hatten, brachte den Auswärtssieg aber nicht mehr in Gefahr.

Mannschaftsaufstellungen: 8.9. gegen Langen: Tor: Finn Berk. Abwehr: Kurt Preugschas, Kiano Rücker, Nico Gerlitz. Mittelfeld und Angriff: Nathanael Wolk, Richard Kablitz, Sallah Fagrache, Arman Hess, Mats Angermund, Franz Burk, Vito Bellia.

15.9. in Sprendlingen: Tor Finn Berk. Abwehr: Dominik Bachhofer, Laszlo Siegle, Nico Gerlitz. Mittelfeld und Angriff: Emil Krämer, Kiano Rücker, Nathanael Wolk, Vito Bellia, Arman Hess  Richard Kablitz, Batu Esirhenu.

Verfasst von Trainer Peter Hess