F2-Junioren nach Sieg mit Vollgas in die E-Jugend

Am Samstag, den 25. Mai überzeugten die F2-Junioren des JFV Dreieichenhain-Götzenhain beim letzten Heimspiel der Saison und siegten mit 8:0 über SSG Gravenbruch 2.

Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen starteten die F2-Junioren des JFV voller Spielfreude und Selbstvertrauen in das Spiel. Bereits nach einer Minute markierte Maik Bambach die Führung zum 1:0. Die Gäste aus Gravenbruch konnten kurz darauf die Abwehrreihen geschlossen halten, doch dann fiel Treffer um Treffer für die JFVler bis zum Endstand von 8:0.

Insgesamt ein überzeugender Sieg und ein schöner Abschluss einer schwierigen Rückrunde, in welcher das Team von Trainergespann Gerrit Bambach und Steffen Holste auch einige Niederlagen in Folge wegstecken musste. Erfreulich ist, dass die Mannschaft sich zurückgekämpft hat und nun mit „Vollgas“ in die kommende E-Jugend Phase stürmen wird.

Für die F2-Junioren des JVF 2014 Dreieichenhain-Götzenhain spielten (in Klammern die Anzahl der geschossenen Tore):

Kiano Rücker, Kristian Yared (1), Lasse Holste (Torwart), Maik Bambach (5), Maxime Wahl, Mika Guschker, Nando Nieper, Niklas Berz (2), Niklas Gottke, Philip Steiner

Trainer: Gerrit Bambach (rechts) und Steffen Holste

2019 05 26 F2 Junioren

Text und Foto: von Karsten Gottke